Donnerstag, 9. Juli 2015

So habe ich mein Designpapier selber gemacht ...


Ich wurde gefragt ob ich nicht Lust hätte zu zeigen wie ich das Papier gemacht habe ..

Nun , ich werde es versuchen ..

 Die Farbe selber zu machen, die Idee habe ich von ....... Und dazu brauche ich all diese Teile auf den beiden Bildern über und unter der Schrift . Ganz wichtig die Handschuhe..spreche da aus Erfahrung

 Das sind die Farben nach dem ich die Tintenpatronen mit dem Alkohol aus der Apotheke (5,00 Euro für die 500 ml Flasche) gemischt habe . Die waren fast voll..da ich die sehr viel benutze habe ich gleich größere Flaschen zum Sprühen genommen.
Ich mache mir dann Karteikarten damit fertig !





Und damit ich mir nicht den ganzen Tisch versaubeutel, habe ich ein Karton in dem ich das mache.
 Das schaut sehr ungleichmäßig aus.. aber wenn es trocken ist, ist davon nichts zu sehen.



Gestempelt habe ich mit diesem Set !


Und den sehr alten Schnörkelstempel..aber sehr geliebt ...leider bekomme ich ihn nicht mehr ganz sauber ..

Diese Farben habe ich genommen um die Blätter zu bestempeln..


Und vom Stempelset diese Stempel...


Das verteile ich dann nach Lust und Laune auf den Blättern.. Und fertig ist das Papier ...

Viel Spaß beim selber machen ... 

Kommentare:

  1. Danke dir für die tolle kleine Einleitung, ich habe es bisher nur mit Wasser gemischt, dann werde ich das mal mit Alkohol versuchen, hast du da ne bestimmte Prozentzahl genommen? Schönes Wochenende, liebe grüsse Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin moin,
      schön das es zum probieren anregt..Ich habe 70%tigen genommen ist aber kein Alkohol sondern ein Abfallproduckt der Industrie.

      LG
      schems

      Löschen
  2. Vielen Dank für die Anleitung. Die Alkoholfarben hatte ich ganz vergessen. Davon habe ich ja auch eine beträchtliche Anzahl gemacht. Danke auch für den Tip mit dem Karton. Bisher habe ich immer im Spülbecken gesprüht und durfte hinterher die halbe Küche abwischen.
    Ich wünsche dir ein schönes, kreatives Wochenende.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin moin ,
      gut das du damit was anfangen kannst. Der Tipp mit der Farbe war ja auch von dir, wußte jetzt nur nicht ob ich den so einfach sagen darf.

      LG
      schems

      Löschen
  3. Natürlich darfst du sagen, woher du den Tip hast. Allerdings habe ich auch nur abgekupfert. Hatte das bei Stempellotta gelesen, die das aber auch irgendwo im www gesehen hatte.
    Heute habe ich wieder ein wenig experimentiert und festgestellt, dass interessante Effekte entstehen, wenn man in die noch nasse Farbe puren Alkohol träufelt. Außerdem habe ich gemerkt, dass man die feuchte Farbe mit feuchten Babytüchern verwischen kann. Vielleicht sind das interessante Infos für dich? Viel Spaß beim ausprobieren.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen